Photo von der Viadrina 1
Photo von der Viadrina 2

Disputationstraining für Kulturwissenschaftler/-innen

Für Promovierende der Kulturwissenschaften Fakultät

Montag, 10. Dezember 2018 | 10.00-17.00 Uhr | AM 02

Dr. Daniela Twilfer

Anmeldung

Der letzte große Meilenstein der Promotion ist die mündliche Verteidigung der Arbeit, die besondere kommunikative Herausforderungen mit sich bringt. Dieser Workshop richtet sich an Promovierende, die sich intensiv auf ihre Disputation vorbereiten und Techniken im Umgang mit schwierigen Situationen in der mündlichen Abschlussprüfung erlernen wollen. Das beinhaltet sowohl die angemessene Darstellung wissenschaftlicher Forschungsergebnisse während der Disputation als auch adäquate Reaktionsmöglichkeiten bei kritischen Rückfragen. Zu Beginn des Seminars wird die stimmliche und körpersprachliche Präsenz aller Seminarteilnehmer analysiert und gefördert. Im Anschluss werden drei Strategien für eine überzeugende argumentative sowie rhetorische Positionierung während der Disputation vermittelt.

Inhalte:

  • Bedeutung, Aufbau & Ablauf einer Disputation
  • Präsentationstechniken
  • Förderung des individuellen Sprechausdrucks
  • Techniken der Rückfrage
  • Umgang mit Kritik: Feedback geben und annehmen
  • Reaktionsmöglichkeiten bei kritischen bis provozierenden Fragen
  • Verbales, para- und nonverbales Verhalten
  • Umgang mit Stress, Stressbewältigungstechniken