DFG - Kolleg-Forschungsgruppen

Beschreibung: 

Die DFG bietet erneut die Gelegenheit zur Einreichung von Antragsskizzen: Die Kolleg-Forschungsgruppen in den Geistes- und Sozialwissenschaften sind ein speziell auf geistes- und sozialwissenschaftliche Arbeitsformen zugeschnittenes Förderangebot. Das Angebot richtet sich an besonders ausgewiesene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

Kolleg-Forschungsgruppen sind gekennzeichnet durch flexible Arbeitsformen und ermöglichen so die Vertiefung in eigene forscherische Arbeit in einem breit angelegten Forschungsfeld oder Themengebiet und in engem Austausch mit den Peers. Sie müssen an einem Ort angesiedelt sein. Eine Forschungsgruppe umfasst in der Regel zwei bis drei verantwortliche Personen, die sich intensiv - ggf. ermöglicht durch Freistellung - mit einem Thema auseinandersetzen. 

Ein Fellow-Programm für Gäste aus dem In- und Ausland, die für eine Dauer von bis zu zwei Jahren eingeladen werden können, ist integraler Bestandteil der Förderlinie. Die Gesamtförderdauer beträgt acht Jahre mit einer ersten Förderperiode von vier Jahren.


Termin: 
Dienstag, 19. März 2019
Mehrstufiges Verfahren
Adresse: 

Deutsche Forschungsgemeinschaft

Kontakt: 

Dr. Claudia Althaus, E-Mail: Claudia.Althaus@dfg.de, Tel.: +49 (228) 885-2202
Dr. Guido Lammers, E-Mail: Guido.Lammers@dfg.de, Tel.: +49 (228) 885-2295

Weitere Informationen: